Liefer- und Abholservice / Digitale Speisekarte


Anleitung Lieferservice Software / Digitale Speisekarte

Loggen Sie sich mit den in der Mail angegebenen Zugangsdaten ein. Sie kommen auf die Startseite der Software.

Wir empfehlen Ihnen die Software mit dem Google Chrome Browser zu nutzen ( Die beste Bedienbarkeit und Drucker Einstellung ).

  1. Gehen Sie nun zu dem Menüpunkt „Standorte“ und klicken auf das Bleistift Symbol. Wir haben hier bereits den Standort angelegt, bitte prüfen Sie ob alles korrekt angezeigt wird, falls nicht ziehen Sie den Marker an den exakten Punkt und klicken danach auf Speichern.

  2. Nach dem Speichern werden Ihnen oben weitere Tabs angezeigt wo Sie die Öffnungszeiten für Lieferung und Abholung eintragen können. Falls Ihr Restaurant über den Nachmittag geschlossen hat geben Sie ebenfalls die Zeit der Pause ein.

    Unter dem Punkt „Benutzerdefinierte Arbeitszeit“ können Sie z.B. Urlaubstage eintragen. Die nächsten Punkte sind die Liefergebühren und die Postleitzahlen an die Sie liefern.

  3. Klicken Sie nun links im Menü auf den Menüpunkt „Menü“, legen Sie hier alle Kategorien an wie z.B. Salat / Pizza / Pasta etc.

    Klicken Sie nun auf „Größen“ und legen da alle Größen an wie z.B. Pizza klein / mittel / groß. Bitte legen Sie eine Größe mit dem Wort „Stück“ an, dies ist erforderlich falls Sie eine Speise haben die Sie zwar nur in einer Größe haben aber dafür Extras anbieten.

    Jetzt gehen Sie zu Extras und legen alle Extras an wie z.B. „Extra Käse“ und legen hier die Preise je nach Größe fest. Bei „Unterschiedliche Preise je nach Größe festlegen“ wählen Sie JA und wenn die Speise nur eine Größe hat wählen Sie Stück ansonsten wählen Sie die Größe die zur Speise passt.

    Gehen Sie nun zu „Produkte“ und legen Ihre Speisen an, wählen Sie die Extras und die Größen aus. Bitte denken Sie an das anlegen der Allergene. Hier können Sie nun auch festlegen ob dies ein Ausgewähltes Produkt ist und ob dies für den Kunden ersichtlich sein soll.

    Wichtig: auch wenn Sie bei einer Speise nur eine Größe haben aber für diese Speise Extras anbieten wählen Sie eine Größe wie z.B. Portion aus damit die Extras auch in diesem Fall angezeigt werden.

    In der Regel bei Status immer „Anzeigen“ auswählen damit das Produkt angezeigt wird. Sollte ein Produkt ausverkauft sein können Sie hier den Status auf „Ausblenden ändern damit dieses Produkt für den Kunden nicht ersichtlich ist.


  4. Gehen Sie nun zu dem Menüpunkt „Einstellungen und geben den Mindestbestellwert für Lieferungen an, wählen Sie den Steuersatz 1 aus dieser ist beim anlegen von Produkten immer Standard und legen Sie falls notwendig den Steuersatz 2 an. Wir haben hier bereits 5% und 16% hinterlegt, dies können Sie einfach ändern falls Sie andere Steuersätze haben.

    Die weiteren Punkt müssen Sie nicht ändern.


  5. Klicken Sie auf „Zahlungen“ und wählen die Zahlungsarten aus welche Sie anbieten möchten. Klicken Sie auf die gewünschte Zahlungsart und aktivieren Sie diese.

    Neben der Barzahlung bei Lieferung/Abholung stehen Ihnen weitere Online Zahlungsanbieter wie Mollie oder Stripe und PayPal zur Verfügung.

    Zahlungsarten Mollie: Apple Pay, Kreditkarte, Klarna, iDEAL, Giropay, EPS, ING Home'Pay, SOFORT Banking, Paysafecard, SEPA-Lastschriftverfahren und weitere.

    Zahlungsarten Stripe: Apple Pay, Kreditkarte, EPS ( Österreich ), Giropay etc. 

    Die Zahlungsanbieter Stripe und Mollie sind nahezu identisch bei den Zahlungsmöglichkeiten.

    Geben Sie die Daten ein wie z.B. bei PayPal Ihre PayPal Mailadresse und bei Bezeichnung schreiben Sie hier z.B. PayPal in das Feld ( Diese Bezeichnung sieht der Kunde bei der Bestellung und Sie auf dem Ausdruck durch Ihren Bondrucker.


  6. Die nächsten wichtigen Punkte sind die Allergene, die Bedingungen, der Datenschutz, Liefergebühren sowie das Impressum welche Sie in den einzelnen Punkten erstellen können. Bitte füllen Sie diese Felder sorgfältig aus.


  7. Unter dem Punkt „Details zum Kunden“ geben Sie an welche Felder für das Bestellformular und für das Formular bei Lieferung erforderlich sind.


  8. Bei dem Punkt „Benachrichtigungen“ legen Sie für jede Mail an den Kunden den Betreff der Mail sowie den Mailtext an. Um bestimmte Punkte wie z.B. die Bestell Details anzuzeigen wählen Sie rechts unter dem Punkt “Verfügbare Zeichen“ das entsprechende aus.

    Sollten Sie die SMS Funktion bestellt haben finden Sie unterhalb der Mail Texte weitere Felder für die SMS.


  9. Klicken Sie nun auf „Bestellung drucken“ und legen Sie hier fest was exakt gedruckt werden soll wenn Sie die Bestellung an Ihrem Bon Drucker ausdrucken möchten.


  10. Unter API Keys müssen Sie nichts ändern außer Sie möchten Ihren eigenen Google Maps Api Key nutzen.

    Unter E-Mail Einstellungen haben wir eine Mailadresse hinterlegt die auf Ihre Standard Mailadresse welche Sie uns angegeben haben weiterleitet. Bitte ändern Sie die Mailadresse nicht ab!

    Den Bereich Name ("Von" header) können Sie in den Namen abändern wie Sie es wünschen.

    Klicken Sie auf Speichern und senden Sie sich eine Testmail.


  11. Der Menüpunkt SMS Einstellungen ist nur notwendig wenn Sie einen API Key für die SMS Funktion erworben haben.


  12. Unter dem Menüpunkt Sprachen können Sie weitere Sprachen hinzufügen ( Falls Sie englisch oder spanisch zusätzlich wünschen kontaktieren Sie uns ) andere Sprachen können Sie hier selbstständig anlegen.

    Falls Sie Texte abändern möchten können Sie dies unter dem Punkt Bezeichnungen auf der Sprachen Seite machen.

    Mit der Aktivierung des Punktes „Erweiterte Übersetzung“ erhält jeder Text eine ID und so sehen Sie z.B. unter Vorschau das der Satz „Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein“ die ID :1832: hat. So finden Sie einfach die ID der Sätze welche Sie abändern möchten. Die ID ist nur für Sie im eingeloggten Zustand ersichtlich. Nach der Änderung der Texte schalten Sie die erweiterte Übersetzung wieder aus.


  13. Im Menüpunkt Länder ist aktuell nur Deutschland und ein paar europäische Länder aktiv, sollten Sie weitere Länder benötigen können Sie diese hier aktivieren bzw. deaktivieren. Dieser Punkt ist nur wichtig wenn Sie in den Bestellformularen das Feld "Land" aktiv haben.


  14. Cron Jobs und Datensicherung haben wir bereits für Sie erstellt, hier müssen Sie nichts tun.


  15. Unter Vorschau können Sie die Farbe des Systems im Frontend auswählen und unter dem Menüpunkt „Integrationscode“ finden Sie den Code welchen Sie in Ihre Webseite integrieren können.

    Wir haben bereits ein Layout in Ihren Farben erstellt.

    Falls Sie ein CMS wie Wordpress oder ähnliches nutzen ist es wichtig diesen Code im Text Modus einzufügen. Wenn Sie diese Seite in Ihrem CMS wieder bearbeiten und es öffnet sich die Seite im normalen Modus wird Ihr CMS den Code verändern.

    Wichtig: Immer im Text Modus bearbeiten

    Falls Sie es wünschen integrieren wir den Code in Ihre Webseite, hierzu benötigen wir Zugang zu Ihrem CMS oder falls Sie eine HTML Seite nutzen Zugang zum Webspace.

 

  1. Drucker einrichten ( Wir empfehlen den Bon Drucker Epson TM-T20II Receipt oder gleichwertig ) Die Drucker Einrichtung bezieht sich auf diesen Drucker und die Nutzung von Google Chrome.

    Machen Sie zunächst eine Testbestellung in Ihrem System, gehen Sie nun auf die Seite Bestellungen im Backend der Software und klicken Sie hinter der Bestellung auf das Drucker Symbol. ( Kann bis zu 2 Minuten dauern bis die Bestellung erscheint )

    Es öffnet sich die Druckvorschau

    Wählen Sie bei Ziel Ihren Bon Drucker aus, bei Seiten wählen Sie „Alle“ aus, bei Layout wählen Sie Hochformat und klicken dann auf den Punkt „Weitere Einstellungen“ hier wählen Sie folgende Punkte aus:

    - Roll Paper 80 x 297 mm
    - Seiten pro Blatt: 1
    - Ränder: Minimum
    - Skalieren: Benutzerdefiniert mit dem Wert 100

Die Einrichtung der Lieferservice Software ist abgeschlossen.

 

Falls Sie Fragen haben stehen wir Ihnen gerne per Mail unter https://full-service-suite.com/kontakt/ zur Verfügung.

Täglicher Ablauf

 

  1. Nach dem Login sehen Sie das Dashboard mit einer kleinen Statistik, während der Öffnungszeiten sollten Sie immer auf dem Punkt „Bestellungen“ bleiben. Dies verhindert einen automatischen Log out und Sie haben alle Bestellungen in der Übersicht.

    Diese Seite aktualisiert sich alle 2 Minuten und ist eine neue Bestellung vorhanden ertönt ein Signalton. Diesen Ton können Sie sobald Sie die Bestellung gesehen haben und zur Bearbeitung vorbereiten oben links durch den dann erscheinenden Button „Mute“ wieder abschalten.


  2. Unter dem Punkt Kunde sehen Sie eine Statistik aller Kunden die ich ein Kundenkonto angelegt haben mit der Anzahl der Bestellungen, klicken Sie in der Zeile des Kunden hinten auf das Bleistift Symbol sehen Sie Details des Kunden und auch die Summe der bisherigen Bestellungen in Euro.

    Kunden die als Gast bestellt haben werden hier aus Datenschutz rechtlichen Gründen nicht aufgeführt.


  3. Der Menüpunkt „Gutscheine“ erlaubt Ihnen das anlegen von Gutscheinen die Sie für eine Promotion Aktion auf Facebook etc. verwenden können oder z.B. ein Gutschein den Sie einem guten Kunden zukommen lassen wollen.


  4. Der Menüpunkt Statistik zeigt Ihnen die Bestellungen nach Datum gefiltert

    - Gesamt Bestellungen
    - Bestellungen Lieferung
    - Bestellungen Abholung
    - Einzigartige Kunden ( Nur mit Kundenkonto )
    - Neukunden ( Nur mit Kundenkonto )
    - Gesamtzahl der Produkte
    - Nach Kategorien sortiert
    - Rangliste der Bestellungen sortiert nach Anzahl der Bestellungen

 


War dieser Artikel hilfreich?



  • Online Tischreservierung

    Anleitung Tischreservierung Software Loggen Sie sich mit den in der Mail angegebenen Zugangsdaten ein. Sie kommen auf die Startseite der Software. Sie...

  • FEWO/Hotel Buchung Software

    Anleitung FEWO/Hotel Buchung SoftwareLoggen Sie sich mit den in der Mail angegebenen Zugangsdaten ein. Sie kommen auf die Startseite der Software. Kl...

  • Terminkalender Software

    Anleitung Terminkalender SoftwareLoggen Sie sich mit den in der Mail angegebenen Zugangsdaten ein. Sie kommen auf die Startseite der Software. Gehen...